Home > Themen
Chinas berühmte Terrakotta-Armee geht online
2017/06/12
Chinas weltberühmte Terrakotta-Armee hat dank der Zusammenarbeit zwischen der chinesischen Online-Enzyklopädie Baidu Baike mit dem Qinshihuang Mausoleum Museum einen digitalen Schub erhalten.

Beide Einrichtungen haben nach einem Bericht des China News Service ein großes "Digitalmuseum" mit hochauflösenden Bildern für die chinesische UNESCO-Weltkulturerbestätte geschaffen.

Das digitale Museum ist nun online gegangen. Den Besuchern der Website sollen Eindrücke ermöglicht werden, die "so nah wie möglich an die echten Sammlungen" heranreichen, erklärte Hou Ningbin, Präsident des Qinshihuang Mausoleum Museums.

Von den vier Hauptgräbern, die in Xi'an in der nordwestchinesischen Provinz Shaanxi ausgegraben wurden, zeigt das von Baidu Baike kreierte Online-Museum die Gräber 1 und 3. 360-Grad-Panoramafotos mit einer Auflösung von 20 Milliarden Pixeln ermöglichen den Besuchern, virtuelle Rundgänge per Smartphone oder Computer zu unternehmen.

Quelle: http://german.china.org.cn/txt/2017-05/27/content_40910185.htm

Suggest To A Friend:   
Print