Home > Informationen aus dem Generalkonsulat
Neues Antragsverfahren für Einreiseerlaubnis in die Volksrepublik China
 

BEKANNTMACHUNG

 

Neues Antragsverfahren für Einreiseerlaubnis

in die Volksrepublik China

Im Hinblick auf die immer mehr zunehmenden Personenverkehr zwischen China und Deutschland und den starken Anstieg der Visaantragszahlen bei den chinesischen Auslandsvertretungen in Deutschland und unter Verweis auf die guten Erfahrungen anderer Länder, inklusive Deutschland im Bereich von Visaerteilung, sowie im guten Willen, einen besseren Service zu gewährleisten, wird ein neues Antragsverfahren für Einreiseerlaubnis in die Volksrepublik China in Deutschland eingeführt.

Gemäß dem neuen Antragsverfahren sind die Visaanträge aus dem Konsulargebiet des Generalkonsulates (Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein), ab dem 2. November 2012 bei „Chinese Visa Application Service Center" in Hamburg (Willy-Brandt-Straße 57, 5. OG, 20457 Hamburg), und nicht mehr beim Generalkonsulat, einzureichen.  Die Bearbeitung der Anträge von Diplomaten- und Dienstpaßinhabern sowie die Visaangelegenheiten für Hongkong und Macao verbleiben weiterhin beim Generalkonsulat.

Für die weiteren Informationen wie Öffnungszeit, Terminvereinbarung und Kontaktnummer steht das „Chinese Visa Application Service Center" unter der Website http://www.visaforchina.org/HAM_DE/zur Verfügung.

Generalkonsulat der Volksrepublik China in Hamburg

Hamburg, den 16.10.2012


Suggest To A Friend
  Print