Home > Informationen aus dem Generalkonsulat
25 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Shanghai und Hamburg: Feierliche Eröffnung des Direktfluges mit China Eastern Airlines


 

Am 30. August 2011 ist der Erstflug mit dem Airbus A330-200 aus Shanghai auf dem Hamburg Airport gelandet, der mit einem Gate-Empfang gebührend gefeiert worden ist. Anwesend waren Frau Hongmei Chen, Generalkonsulin der Volksrepublik China in der Freien und Hansestadt Hamburg, Herr Senator Frank Horch, Präses der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Herr Chuanbo Shan, Chief Marketing Officer China Eastern Airlines, Herr Xuhuang Lu, Managing Director German Area China Eastern Airlines, Herr Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport sowie weitere geladenen Gäste aus Hamburger Wirtschaft, chinesischer Gemeinde und chinesischen Unternehmen.

Frau Generalkonsulin Chen: „Ich gratuliere China Eastern Airlines ganz herzlich dazu, auch im Namen des Generalkonsulats, dass die neue Verbindung zwischen Shanghai und Hamburg erfolgreich aufgenommen werden. S.E. Herr Botschafter Hongbo Wu hat mich gebeten, allen Beteiligten seine Gratulation und herzlichen Dank auszurichten. In diesem Jahr feiern wir das 25-jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft, mit dem heutigen ersten Flug ist ein lang gehegter Wunsch beider Seiten endlich in Erfühlung gegangen. Mein bester Dank gilt China Eastern Airlines wie der deutschen Seite mit dem Hamburger Senat, der Handelskammer Hamburg und Hamburg Airport. Ich bin fest davon überzeugt, dass mit dem Direktflug der Austausch und die Zusammen zwischen beiden Seiten auf dem Bereich Wirtschaft, Kultur, Bildung und Tourismus weiter vertieft werden. Das ist auch eine großartige Nachricht für die Auslandschinesen hier in Hamburg, die gerne nach China reisen, seien es Familienbesuche oder geschäftliche Kontakte.“

Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport: „Der heutige Anteil von Geschäftsreisenden nach China ist mit 42 Prozent dementsprechend sehr hoch. Im Jahr 2010 flogen knapp 100.000 Passagiere von Hamburg nach China, etwa ein Drittel davon mit Endziel Shanghai. Das ist ein Plus von mehr als 170 Prozent seit dem Jahr 2003. Ich erwarte, dass diese Zahl mit der neuen Direktverbindung noch steigen wird. Wir sind sehr zuversichtlich, dass diese neue Verbindung sich schnell und gut weiterentwickelt und China Eastern Airlines bald nonstop von Hamburg nach Shanghai fliegt.“

Frank Horch, Präses der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation: „Hamburg ist China-Standort aus Tradition und Überzeugung. Die Zeit ist reif für eine direkte Flugverbindung zwischen Hamburg und Shanghai. Es wird ab heute einfacher sein, Geschäftsreisen zwischen den beiden Metropolen durchzuführen, was dem wirtschaftlichen Austausch hoffentlich zusätzlichen Anschub verleihen wird.“

Chuanbo Shan, Chief Marketing Officer China Eastern Airlines: „Ich bedanke mich herzlich bei allen Freunden, die seit langer Zeit die Entwicklung von China Eastern Airlines unterstützt haben. Auch herzlichen Dank für die Unterstützung und Hilfe aus allen Kreisen der Gesellschaft beim reibungslosen Start des Direktfluges zwischen Hamburg und Shanghai. China Eastern Airlines ist eine der drei größten staatseigenen Fluggesellschaften Chinas. Die Firma hat ein Transportnetzwerk aufgebaut, das sich über China hinaus über Asien, Europa, Australien und Amerika erstreckt. Zurzeit besitzt China Eastern Airlines 380 Flugzeuge und befördert jährlich 65 Mio. Passagiere.“

Ab sofort bietet China Eastern Airlines den Direktflug mit der Flugnummer MU 297/298 zwischen Shanghai und Hamburg einmal wöchentlich am Dienstag mit kurzem Zwischenstopp in Frankfurt an.

 


Suggest To A Friend
  Print