Home > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Initiative aus dem Webinar über die Bundesländer/Provinzen-, Kommunen- und Städtepartnerschaften zwischen China und Norddeutschland
2020/09/25
 
Am 22. September veranstaltete das Generalkonsulat der Volksrepublik China in Hamburg anlässlich des 71. Jubiläums der Gründung der Volksrepublik China einen Digital-Empfang mit Vertretern der Büros für Auswärtige Angelegenheiten von Shanghai, Zhejiang, Anhui, Shaanxi, Henan, Shandong, Tianjin, Heilongjiang, Xi'an, Qingdao, Xiamen, Dalian, Changde sowie mit Behördenvertretern aus Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hannover, Kiel, Göttingen und Wolfsburg. Vor dem Empfang fand ein Webinar über die Bundesländer/Provinzen-, Kommunen- und Städtepartnerschaften (Abk. Partnerschaften) zwischen China und Norddeutschland mit Vertretern der genannten Orte und Regionen statt. Die chinesischen Teilnehmer schlugen folgendes vor:

1. Während der Corona-Pandemie haben die enge Zusammenarbeit der Partnerschaften vor Ort und die sich vertiefende Partnerschaft zwischen China und Deutschland eine positive Rolle bei den Bemühungen beider Länder zur Bekämpfung der Pandemie gespielt. Der außergewöhnliche Verlauf des Jahres 2020 hat gezeigt, dass die o.g.  Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland im Interesse der Völker beider Länder, im Interesse der deutsch-chinesischen Freundschaft und im Interesse einer Bewältigung von Herausforderungen steht, mit denen sich die Menschheit als Ganzes konfrontiert sieht. Eine Zusammenarbeit der Partnerschaften soll eine positivere Rolle bei der weiteren Bekämpfung gegen Corona-Pandemie spielen.

2. Aktive Maßnahmen sollen ergriffen werden, um die Best Practices und die positiven Erfahrungen und Mechanismen, die während der Pandemie entwickelt wurden, in regelmäßige Maßnahmen umzuwandeln, die die Zusammenarbeit vorantreiben.

3. Die Zusammenarbeit zwischen den Partnerschaften bildet ein sich ergänzendes und gegenseitig verstärkendes Ganzes.

4. Die Corona-Pandemie hat Unsicherheit in die Weltwirtschaft gebracht. Die Bemühungen der deutschen bzw. der chinesischen Regierung sollen unterstützt werden, weiterhin praktische Maßnahmen zu ergreifen, um die globalen Industrie- und Lieferketten aufrechtzuerhalten, die "Schnellspur" zwischen China und Deutschland zu unterstützen und die Wiederaufnahme von Arbeit sowie Produktion zu fördern.

5. Die Veranstaltung „Jahr des gesellschaftlich-kulturellen Austauschs" zwischen China und Deutschland aus Anlass des fünfzigsten Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern ist zu unterstützen. Die Partnerschaften können eine positive Rolle spielen.

Suggest To A Friend:   
Print