Home > Nachrichten über China
Xi Jinping plädiert für Ausbau der Zusammenarbeit zwischen BRICS-Staaten
2017/09/05
                                           

Xiamen

Ein Ausbau der Zusammenarbeit der BRICS-Staaten in den Bereichen Handel und Investitionen sowie im Finanzwesen könnte den bestehenden Kooperationsmechanismus vorantreiben und somit zur Schaffung einer fairen und vernünftigen weltwirtschaftlichen Ordnung beitragen. Dies erklärte Chinas Staatspräsident Xi Jinping in seiner Eröffnungsrede vor dem Gipfeltreffen der BRICS-Staaten am Montag im ostchinesischen Xiamen.

Xi verwies in diesem Zusammenhang auf die Zielsetzungen der BRICS-Staaten, das globale Regieren zu reformieren, ein multilaterales Handelssystem zu unterstützen sowie die Unausgewogenheit zwischen der nördlichen und südlichen Hemisphäre abzubauen.

Auch der Kulturaustausch zwischen den BRICS-Staaten sollte ausgebaut werden, so Chinas Staatspräsident.

Die Staats- und Regierungschefs der BRICS-Staaten Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika hatten am Montag in Xiamen ihre gemeinsame Konferenz begonnen und die Xiamen-Erklärung veröffentlicht.(CRI)

 
Suggest To A Friend:   
Print